Interkommunaler Gewerbepark Karnische Region: Plattform ist online

IKZ

Alle Informationen rund um den Interkommunalen Gewerbepark Karnische Region sind seit heute, 1. Oktober 2020, online verfügbar. Nicht nur Daten über Gewerbeflächen und -immobilien, den Wirtschafts- und Lebensraum und das breit gefächerte Unternehmerservice stehen bereit. Registrierte User erhalten außerdem nützliche Zusatzinformationen.
Unter dem Motto „DER Standort für große Vorhaben“  findet man ab sofort alle Fakten zum Interkommunalen Gewerbepark Karnische Region auf www.karnische-region.com. Die interkommunale Initiative der Gemeinden Hermagor-Pressegger See, Lesachtal, Gitschtal, St. Stefan/Gailtal, Kirchbach, Kötschach-Mauthen und Dellach/Gail umfasst die gesamte Region. Dazu zählen sowohl die großen Gewerbeflächen in Hermagor (40.000 m²) und Kötschach-Mauthen (18.000 m²) als auch die kleineren Gewerbezonen im Gail- und Gitschtal – in Summe über 58.000 m² Gewerbeflächen und über 20.000 m² Gewerbeimmobilien an fünf Standorten

Virtuell erlebbar
Auf der Website finden sich zahlreiche Details zum Wirtschaftsraum, dem Lebensraum und dem Unternehmerservice. Gleichzeitig informiert die Seite über wirtschaftsbezogene Events, stellt die Struktur und Organisation des Interkommunalen Gewerbeparks Karnische Region vor und holt Traditionsbetriebe der Region vor den Vorhang.
Die Plattform soll all jene informieren und am laufenden halten, die sich für das wirtschaftliche Geschehen in der Region interessieren. Unterschiedliche Zielgruppen werden mit passenden Informationen beliefert: Unternehmen auf der Suche nach einem Standort, bereits ansässige Betriebe, Einheimische, die ihren Lebens- und Arbeitsschwerpunkt vorübergehend anderswo haben, aber mit der lokalen Wirtschaft verbunden bleiben wollen und viele mehr.
„Online am neusten technischen Stand präsent zu sein, ist uns ein großes Anliegen“, freut sich Siegfried Ronacher, Geschäftsführer des Interkommunalen Gewerbeparks und Bürgermeister der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See, über die Umsetzung des Projektes. „Unser Standortmanagement bemüht sich mit besonderem Engagement darum, Betriebe zu servicieren. Die Plattform ist als Tool für dieses Vorhaben von entscheidender Bedeutung.“

Bestens informiert
Besonders spannend dabei: Als registrierter User hat man zahlreiche Vorteile und einen Informationsvorsprung – von Detailinformationen bis hin zu einem speziellen Unternehmerservice. Die Plattform wurde in Kooperation mit der Kärntner Agentur LOGMEDIA umgesetzt. Als Digital Evolution Partner setzt das Unternehmen gemeinsam mit Kunden anspruchsvolle Webprojekte und Onlineshops um. „Als Kärntner Internetfirma, welche österreichweit Kunden im Web betreut, macht es uns immer wieder besonders stolz, wenn wir heimisch unser Können unter Beweis stellen dürfen“, freut sich Agentur-Geschäftsführer Marc Gfrerer.

Rückfragehinweis:
Interkommunaler Gewerbepark IKZ Karnische Region GmbH 
Mag. Natascha Arzberger, Standortmanagerin
T: +43 (0)660 59 700 20
E: natascha.arzberger@karnische-region.com

Hintergrundbild
zum Anfang springen