Wie kommt die Almwiese in den Gailtaler Almkäse

Wie kommt die Almwiese in den Gailtaler Almkäse

Die Egger Alm am Karnischen Hauptkamm gehört zu den urigsten Almen in Kärnten. Auf rund 1.500 Metern Seehöhe reiht sich hier Holzhaus an Holzhaus und ergibt so das Flair eines uralten Almdorfes. Morgens und abends werden die Milchkühe von der Almwiese zum Stall gebracht und dort gemolken, so kommt der Almsenner zur frischen Milch. Die Milch wird anschließend in der Käserei zum Gailtaler Almkäse weiterverarbeitet. Nach einer geführten Wanderung wird dieser dann verkostet.

Besondere Hinweise: Barrierefreier Parkplatz | barrierefreie sanitäre Einrichtungen | schriftliche Informationen für Teilnehmer mit Hörbehinderung verfügbar

Guide/Betreuung: Hanni Gratzer - Natur Aktiv Guide, Kärntner Bergwanderführerin, Pilgerbegleiterin

Anmeldung/Buchung: bis jeweils am Vortag um 16.00 Uhr
Info- & Servicecenter Nassfeld/Pressegger See T: +43 4282 2043, E: info@nassfeld.at

HIER GEHT´S ZUR BUCHUNG!

Hintergrundbild
zum Anfang springen