Gailtaler Almkäse im Reich der Erdgeschichte

Gailtaler Almkäse im Reich der Erdgeschichte

Die Natur hat im Gailtal ein Bilderbuch der Erdgeschichte geschrieben, die hier fast 500 Millionen Jahre zurückreicht. Die Zeugnisse der Vergangenheit sind zu Stein geworden - und Sie finden diese entlang der geführten Tour. Als kulinarischer Höhepunkt gilt sicherlich die Verkostung des Gailtaler Almkäses!

Programmablauf:
An der österreichisch-italienischen Staatsgrenze treffen wir uns zu unserer erdgeschichtlichen kulinarischen Entdeckungsreise. Entlang des Weges kommen wir an der 100-jährigen Nasseld- Gedenkkirche und der Schwefelquelle vorbei. Auf der Watschiger Alm treffen wir Sennerin Elisabeth wo wir erfahren wie man aus Milch, mit viel Sorgfalt und gekonnten Handgriffen feinster Käse macht. Wir tauchen im Anschluss in eine Zeit ein in der die Gipfel der Karnischen Alpen noch unter dem Meeresspiegel lagen. Unvorstellbar kraftvolle Erdbewegungen versetzten diese Berge an ihren heutigen Platz. In Stein gepresste Muscheln, Schnecken, Korallen oder Urzeit-Krebse künden von diesem Ereignis. Die Fossilien lassen sich auf der geführten Tour, von unserem fachkundigen Natur Aktiv Guide Jost Georg begleitet, entdecken. Wieder in der Gegenwart angekommen verkosten wir köstliche Käsespezialitäten und ein Käselaibchen bekommt jeder Teilnehmer mit nach Hause.

 

Besondere Hinweise:
Festes Schuhwerk und Sonnenschutz sowie die Mitnahme von Getränken werden empfohlen.

Ranger/Betreuung:
Die Führung erfolgt durch einen Natur Aktiv Guide / Bergwanderführer

HIER GEHT´S ZUR BUCHUNG:
Anmeldung/Buchung:
bis 14.00 Uhr am Vortag
Info- & Servicecenter Nassfeld/Pressegger See T: +43 4282 2043, E: info@nassfeld.at

Hintergrundbild
zum Anfang springen