Auf Schatzsuche im versteinerten Urwald

Auf Schatzsuche im versteinerten Urwald von Laas

Tauchen Sie im GeoPark Karnische Alpen in 500 Millionen Jahre Erdgeschichte ein und lassen Sie sich
von GeoPark-Rangern mit Schatzkarte und GPS-Gerät zu den geologischen Schätzen im einzigen
versteinerten Urwald Österreichs (ver)-führen.

Programmablauf:
Freuen Sie sich mit Ihrer Familie auf einen spannenden Tag auf der sonnigen Südseite der Alpen. Um 10.00 Uhr morgens treffen Sie sich beim Geotrail Laas mit dem Geoparkranger, um zur spannenden Schatzsuche zu starten. Mit Schatzkarte und GPS-Gerät ausgerüstet geht es zum einzigen, versteinerten Wald Österreichs und im erfrischenden Bächlein wird sogleich nach funkelnden, edlen Steinen gesucht. Den Höhepunkt findet die gemütliche Wanderung bei der Suche nach der Schatzkiste unterhalb der alten Burg-ruine am Pittersberg. Ausklingen lassen Sie die Tour mit einer kleinen, kulinarischen Stärkung an einem lauschigen Rastplatz mit Weitblicken über das gesamte obere Gailtal. Für die Kleinen unter Ihnen wird es noch einmal sehr spannend, wenn der Geoparkranger Steine explodieren lässt. Wie das und vieles andere funktioniert, kann im Erdgeschichtebücherl nachgelesen werden. Wer Lust auf mehr bekommen hat, sollte nach dieser Wanderung die Zeitreise im Besucherzentrum des GeoParks Karnische Alpen fortsetzen.

Leistungen:
Führung durch spezialisierte GeoParkRangerin | Schatzkiste pro Kind | 28-seitiges Erdgeschichtebücherl pro Kind | kleiner kulinarischer Gruß aus Kärnten | GPS-Leihgerät und Schatzkarte

Besondere Hinweise:
Festes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz sowie die Mitnahme von Getränken werden empfohlen.

Ranger/Betreuung:
Die Führung erfolgt durch eine spezialisierte GeoPark-Rangerin:

HIER GEHT´S ZUR BUCHUNG
Anmeldung/Buchung:
bis jeweils 15.00 Uhr am Vortag


Hintergrundbild
zum Anfang springen